Planung mit GAiN*

Planung mit GAiN*

Heute wollen wir von unserer Telefonkonferenz mit GAiN berichten. GAIN ist eine Hilfsorganisation und jetzt auch unser Partner, mit denen wir gemeinsam nach Griechenland fahren.

Wir sind sehr stolz, dass GAiN uns untertsützt und wir zusammenarbeiten: Sie machen seit langem Transporte mit Hilfsgütern, haben in Griechenland sowohl auf dem Festland als auch auf der Insel Lesbos gewachsene Strukturen, die helfen, unser Unterfangen zum Gelingen zu bringen.

GAiN wird mit uns herunterfahren, den LKW organisieren und hat Verträge und Kontakte mit den Hilfsorganisationen in Griechenland. Das stellt sicher, dass unsere Hilfe ohne viel Reibungsverlust und Behördengänge dort ankommt, wofür sie gedacht ist.

Wenn ihr mehr über GAiN lesen wollt hier ein Link

GAiN Germany ist eng verzahnt mit dem Internationalen Team: GAiN Holland & Schweiz. Sie besitzen insgesamt 4 LKWs, die regelmäßig im Einsatz sind. Ihr Kernteam ist immer wieder vor Ort, sie wissen genau, was zu welchem Zeitpunkt wo benötigt wird. Das ist für uns von #Staywithmoria sehr wertvoll: wir möchten keine Güter dort unten hin bringen, die nicht wirklich benötigt werden. Schon am Anfang unserer Aktion haben wir Menschen aus Moria eingeladen, um uns genau zu sagen, woran es am meisten mangelt. Das gleichen wir nun regelmäßig mit GAiNs Liste ab: es ändert sich immer ein wenig, aber wir sind ja flexibel 😊.

Gain Germany reagiert darauf und bat uns, weil hier die Not am größten ist, auch unterstützend beim Verteilen von Hilfsgütern in der Nähe von Athen zu helfen. Unsere freiwilligen Schülerinnen und Schüler und das Organisationsteam haben kurzfristig abgestimmt, dass wir auch einen Großteil unserer Spenden dort vor Ort verteilen: kommen diese Menschen doch von Lesbos, und ist hier die Not groß. Wie findet ihr das?

Wir halten euch auf dem Laufenden, #StayWithMoria #Leavenoonebehind

Euer #StayWithMoria-Team